Bräunung

 sonnenstudio bielefeld das sonnendeck braeunung01

Gesunde Bräune und nicht übertreiben, das ist das Geheimnis

Man unterscheidet zwischen UVA und UVB Anteil, die für die Bräunung zuständig sind.

Das UVB Licht ist für die indirekte Bräune zuständig. Hierbei werden die Pigmente in unserer Haut angeregt und es wird dadurch der Farbstoff Melanin produziert. Nach einigen Stunden ist die „Produktion“ fertig und das Ergebnis einer langanhaltenden Bräune lässt sich sehen.

Das UVA Licht bräunt oberflächlich und sofort, ist aber nicht so lange sichtbar.

Ein Tipp : immer im Wechsel Geräte mit UVA und UVB Anteil wählen.

Frage uns auch gern nach der mon amie, der Collagenbank.